Aktuelles

Ein Dankeschön an die Pflegekräfte in Rastow

Ein Dankeschön an die Pflegekräfte in Rastow

 

Der guten Tradition folgend übergab der CDU-Gemeindeverband Lewitzrand auch 2021 zu den Festtagen ein kleines Präsent an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Pflegeheime in Rastow. „Normalerweise gehen wir an Heiligabend mit mehreren CDU-Mitgliedern in die Heime für Senioren und Suchtkranke, unterhalten uns noch mit den Pflegenden über ihre aktuelle Situation und übergeben einen großen Präsentkorb mit Süßigkeiten, Kaffee und allem, was man zum Versüßen der Pause genießen kann“, so Catharina Haenning, Vorsitzende des Gemeindeverbandes. „Wegen der Pandemie müssen wir aber den Kontakt in die Heime so gering wie möglich halten. Daher übergab ich die Geschenke in diesem Jahr nur kurz an der Tür.“ Das Präsent soll ein Dankeschön für die Arbeit an den Festtagen und auch an allen anderen Tagen des Jahres sein. „Nicht jeder pflegebedürftige Mensch kann an Weihnachten oder Silvester nach Hause. Manche bekommen allgemein selten Besuch. Umso wichtiger ist es, dass sich die Mitarbeiter in der Pflege auch dann um sie kümmern, wenn die eigene Familie es nicht mehr kann. Das ist sicher nicht immer leicht. Da muss man einfach DANKE! sagen“, so Catharina Haenning. „Hoffen wir, dass wir uns im nächsten Jahr wieder persönlich an Heiligabend austauschen können.“

 

Foto: Catharina Haenning, Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Lewitrand, vor dem Pflegeheim für Senioren in Rastow, Ortsteil Achterfeld